Ladengeschäft - Chiemgauer Heimatwerk
Ladengeschäft - Chiemgauer Heimatwerk
Chiemgauer Heimatwerk Gabriele Herrmann Dirndl ❖ Tracht ❖ Tradition
Chiemgauer Heimatwerk                                                                 Gabriele Herrmann      Dirndl  ❖  Tracht  ❖  Tradition

Dirndlschneiderei - Trachtenschneiderei - Dirndl-BH

 Ein gut passender und sitzender Dirndl-BH oder Unterwäsche ist / sind die Grundlage für die perfekte Passform

eines Dirndls - Tracht - Mieder - Spenser - Corsage !

 

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung und Informationen für einen gutpassenden und geeigneten Dirndl-BH,

worauf es ankommt und was nicht geeignet ist.

 

 

 

 

Für ein gut sitzendes Dirndl - Tracht - Mieder - Spenser - Corsage - Brautkleid ist ein

qualitativer und richtig passender Dirndl-BH oder figurformende Unterwäsche

eine unverzichtbare Grundlage !

Dabei ist es völlig unrelevant, ob es sich hier um eine Gr. 34 oder 50,

Cup A oder F handelt, dies ist für alle gleich.

 

Diesen BH / Unterwäsche benötigen Sie bereits beim Maßnehmen,

nicht erst bei der Anprobe.

 

Der Sinn ist, leicht formend und stützend, das Dekolleté so zu gestalten,

dass es viel erahnen lässt, aber nichts preisgibt.

Der Dirndl-BH hebt die Brust in die gewünschte Position und

sorgt für das attraktive Dekolleté und schlanke Taille / Unterbrust.

 

Das Dekolleté soll nicht aus dem Ausschnitt quillen oder unterm Kinn anstehen.

Dies ist billig und nicht schön !

 

                           Jede Frau möchte in Ihrem Dirndl - Tracht - Mieder
                                  ein tolles Dekolletté und eine schlanke Taille.

 

 

Dirndl BH: Was ist das?

 

Der Dirndl-BH ist ein auf alle Fälle   k e i n   quällendes, unbequemes Folterwerkzeug !!!

  • Weil sowohl Dirndl - Trachten - Mieder, als auch Dirndlblusen gerne einen breiteren und tieferen Ausschnitt aufweisen, muss der Dirndl-BH so konzipiert sein, dass er die Brust in genau diesem Sichtfenster gut zur Geltung bringt.
  • Diese Form des Büstenhalters gleicht einem Balconette BH, der laut Definition die Träger weit außen hat. Das ist bei der Breite des Ausschnittes, die typisch für die bayerische Tracht ist, auch notwendig.
  • Während der Balconette die Brust durch seinen Schnitt anhebt, ist der Büstenhalter für das Trachtenkleid zusätzlich gepolstert.
  • Der Mittelsteg ist sehr klein, damit er nicht unter dem Dirndl hervorspitzen kann.
  • Dirndl BHDer Büstenhalter ist entweder mit vielen Spitzen und Schleifen besetzt oder er weist das typisch bayerische Karomuster auf.
  • Normalerweise sind die Träger des BHs schmal, der Büstenhalter kann aber auch mit abnehmbaren Trägern oder trägerlos erstanden werden.

Unterschied Dirndl und normaler BH?

Die auffälligste Unterscheidung zwischen normalem Büstenhalter und Dirndl BH liegt in den Körbchen. Während der normale Büstenhalter die Brust umschließt, besitzt die Version für das Dirndlkleid nur sogenannte Dreiviertel-Körbchen, wodurch die obere Hälfte der Brust sichtbar bleibt.

Der normale Büstenhalter hat in erster Linie stützende Funktion, während bei der Trachtenversion auch die Formgebung eine wichtige Rolle spielt.

Um ein ansprechendes Dirndl-Dekolleté zu erzielen, sind Pads in die Körbchen eingearbeitet, die die Brust nach oben und zur Mitte schieben. Gleichzeitig unterstützt die Schnittführung des Büstenhalters diesen Effekt.

 

Dirndl BH: ein Push up?

Ja, der Büstenhalter für das Trachtendirndl ist ein Push up BH, der außer dem Heben und dem nach innen Schieben der Brust das Dekolleté durch die nach außen versetzten Träger größer erscheinen lässt.

Weil die bayerische Tracht die weiblichen Reize besonders hervorhebt, muss die Unterwäsche nicht nur angepasst sein, sondern manchmal ein bisschen nachhelfen. Das Endergebnis kann deshalb aber nicht als Mogelpackung bezeichnet werden. Der Dirndl BH zaubert lediglich ein hinreißendes Dekolleté, wie es zum bayerischen Trachtenkleid einfach dazugehört.

Halbschale BH, gemoldeter Halbschale BH, Balconette BH

Die Halbschale BH, die Brust anhebt und ihr ein besonders verführerisch rundes, schön geformtes Aussehen verleiht. Dieses Kultmodell der Marke mit seinen vertikalen Nähten besitzt die Besonderheit, dank seiner seitlich an den Cups befestigten Träger das obere Dekollete nahezu waagerecht freizugeben.
 

Die gemoldete Halbschale BH, deren mit Schaumstoff gepolsterte Körbchen den Busen formen und anheben. Das weiche, bequeme und unter leichter Kleidung nicht sichtbare Modell gibt der Brust eine schöne, runde Form.
 

Die Balconette BH or Halbschale mit Horizontalnaht mit ihrem sexy Dekollete bei gleichzeitig hervorragendem Halt und Push-up-Effekt, dank der 3-teiligen Körbchen mit vertikalen und horizontalen Nähten.
 

Balconnet-BH

Funktion:

Ein Balconnet-BH (auch Balconette genannt) zeichnet sich durch einen besonders weiten Ausschnitt aus.

Merkmal:

Die Träger sind seitlich am Cup angesetzt und die Cupform ist am oberen Rand gerade geschnitten, sodass sich die Form eines Balkons ergibt.

Größen:

Ein Balconnet-BH ist besonders für ein Dirndl - Tracht - Mieder geeignet.

 

Halbschalen-BH

 

Merkmal:

Verglichen mit einem normalen Schalen-BH ist der feste Teil der Schalen bei einem Halbschalen-BH deutlich tiefer ausgeschnitten. Ein Halbschalen-BH formt ein sexy Dekolleté für einen tiefen Ausschnitt.

Größen:

Der Halbschalen-BH ist für einen kleinen bis mittleren Busen geeignet.

 

 

 

Push-Up:


Ein Push-Up hebt durch die spezielle Schnittform und die eingearbeiteten Kissen die Brust an und zaubert durch die Fütterung aus Schaumstoff oder Silikon auch bei kleineren Oberweiten ein sexy Dekolleté – und ist somit besonders für kleine bis mittlere Brustgrößen geeignet. Tipp: Herausnehmbare Pads erlauben eine individuelle Anpassung – perfekt auch bei unterschiedlich großen Brüsten.

 

Körbchen

Um zu prüfen, ob das Körbchen die richtige Größe hat, ist es zunächst wichtig, die Brust vollständig in das Körbchen zu legen. Grundsätzlich lässt sich die Größe bei einem ungepolsterten BH mit Bügeln leichter bestimmen. Die Bügel sollen zwischen den Brüsten flach auf dem Brustbein aufliegen und direkt unter der Brust verlaufen. An den Seiten dürfen die Bügel nicht auf dem Brustgewebe aufliegen, sondern sollen hinter dem Brustgewebe und flach auf den Rippen aufliegen. Das Bügelende sollte zur Mitte der Achseln zeigen.

Ein zu kleines Körbchen erkennt man oft daran, dass die Bügel zwischen den Brüsten abstehen, anstatt auf dem Brustbein aufzuliegen. Zu schmale Bügel, die unter den Armen in das empfindliche Brustgewebe drücken, können an einer zu kleinen Körbchengröße, aber auch an einem BH-Modell mit zu schmalen Bügeln liegen. Der Stoff des Körbchens sollte nicht in das Brustgewebe einschneiden. Stofffalten an der Brustspitze sind oft ein Zeichen eines zu kleinen Körbchens, das auf der Brust aufliegt und zu klein und schmal ist, um die Brust vollständig zu umfassen. Falten am Körbchenrand können ein zu großes Körbchen kennzeichnen, aber auch einen BH-Schnitt, der für Brüste mit mehr Volumen im oberen Brustbereich gedacht ist.

 

 

 

Die Goldenen Regeln

Einen perfekt zur eigenen Körperform passenden BH zu wählen ist nicht einfach. Achten Sie bei Ihrer Anprobe auf unsere goldenen Regeln und werden Sie zur Expertin in dieser Angelegenheit, damit Sie nie mehr die falsche Wahl treffen.

Die Goldenen Regeln

REGEL NR. 1

Ihre Brüste mit der jeweils gegenüberliegenden Hand gut in den Körbchen des BHs platzieren, leicht zur Mitte schieben. Die Brust darf nicht an den Seiten herausschauen. Wenn Sie sich leicht nach vorn beugen, findet die Brust die ideale Position im Büstenhalter und das Dekollete wird absolut glamourös.

REGEL NR. 2

Die Körbchen dürfen Ihre Brust nicht flachdrücken oder einschnüren. Der BH muss sich stattdessen an die Wölbung Ihres Busens anschmiegen.

REGEL NR. 3

Die Innenseite des BHs, also die Bügel und/oder der Steg (der die Körbchen zusammenhält) muss ohne Engegefühl an Ihrer Brust anliegen.

REGEL NR. 4

Die Bügel müssen die Brustunterseite komplett umgeben. Ihre Enden dürfen weder frei liegen noch in die Haut einschneiden, was zu Verletzungen führen könnte.

REGEL NR. 5

Die Träger müssen perfekt eingestellt und absolut gerade sein. Sie dürfen nicht zu locker sein, damit sie nicht herabrutschen, aber auch nicht zu fest, denn dann würden sie in die Schultern einschneiden.

REGEL NR. 6

Die Rückseite ist ein sehr wichtiger Teil für den guten Halt Ihrer Brust. Sie muss unterhalb der Schulterblätter gerade, also parallel zum Boden verlaufen.

REGEL NR. 7

Das rückwärtige Häkchen wird in der mittleren Position eingehängt, um einer Größenveränderung und/oder Ausdehnung des BHs vorzubeugen. So geschlossen darf der BH am Rücken weder zu eng sein, was die Brust einengen und unschöne Falten erzeugen würde, noch zu locker, denn dann würde er seiner stützenden Rolle nicht gerecht.

REGEL NR. 8

Der Büstenhalter muss gut in Position bleiben. Bewegen Sie sich, beugen Sie sich nach vorn, heben Sie die Arme und vergewissern Sie sich so des guten Sitzes.

 

So leicht errechnen Sie Ihre BH-Größe!

Wichtig ist, als erstes den Unterbrustumfang zu messen. Dazu legen Sie ein Maßband unterhalb der Brust an. Als Richtwert gilt: Der Unterbrustumfang von 78 bis 82 Zentimetern entspricht Größe 80. 

Die Körbchengröße wird ermittelt, indem Sie den Brustumfang an ihrer höchsten Stelle der Brust messen. Die Differenz zwischen Brustumfang und Unterbrustumfang ergibt dann die sogenannte 'Cup'-Größe. Zur Orientierung: Ein Unterschied von 12 bis 14 Zentimetern bedeutet Cup A, 14 bis 16 Zentimeter Differenz sind in der Regel ein B-Cup. 

 

Vorab: Ganz wichtig für ein schönes Dekolleté ist die Wahl der richtigen BH-Größe, die sich aus einer Zahl (z.B. 75) und einem Buchstaben (z.B. C) zusammensetzt. Diese errechnet sich wie folgt: Die Zahl beschreibt den Unterbrustumfang der Frau in Zentimeter. Es wird dort gemessen, wo der untere Rand (oder Bügel) des BHs am Brustkorb aufliegt. Die Zahl gibt somit Auskunft über den Umfang des Brustkorbes und nicht der Brust an sich. Die Oberweite, die über der stärksten Stelle der Brust gemessen wird, gibt letztendlich Auskunft über die Größe der Brust und geht in den Buchstaben (der Körbchengröße) ein. Um den konkreten Buchstaben zu errechnen, ziehen Sie den Unterbrustumfang vom Brustumfang ab; liegt das Ergebnis bei 12 bis 14 Zentimetern, haben Sie einen A-Cup. Die Körbchengröße ändert sich alle zwei Zentimeter um einen Buchstaben, ein Ergebnis von 14 bis 16 Zentimetern bedeutet einen B-Cup usw. Achtung: Wer nach Ablegen der BHs rote Striemen und Einschnitte hat, trägt einen zu kleinen BH. Am besten auch einmal in einem Fachgeschäft die eigenen Maße konkret messen lassen und aus einer Tabelle die richtige BH Größe ablesen.

 

Körbchengröße Differenz [cm] Körbchen 11 AA 13 A 15 B 17 C 19 D 21 E 23 F 25 G 27 H 29 I 31 J 33 K 35 L 37 M 39 N 41 O 43 P 45 Q 47 R

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Chiemgauer Heimatwerk Gabriele Herrmann ❖ Dirndl Tracht Tradition
Die Website wurde erstellt und gestaltet von Gabriele Herrmann
Für alle verwendeten Fotos und Bilder, Entwürfe und Modelle liegt das Eigentum & Urheberrecht bei Gabriele Herrmann
Impressum | AGB & Widerruf | Kontakt | Öffnungszeiten & Anfahrten | Zahlung & Versand |Datenschutz | häufig gestellte Fragen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt